Die tollen Freizeitmöglichkeiten auf der Insel Norderney entdecken

Seit dem Jahr 2009 gehört das Wattenmeer auf Norderney zum Weltnaturerbe. Ein Grund mehr, die Insel und ihren ganz besonderen Lebensraum zum Ausflugsziel zu erklären. Neben der Beobachtung zum Spiel der Gezeiten und den vielfältigen Lebewesen im Wattenmeer bietet Norderney auch weitere spannende Freizeitmöglichkeiten.

Norderney auf vielfältige Art entdecken

Wer sich an der Wunderwelt des Wattenmeeres nicht sattsehen kann, hat die Möglichkeit mit Wattführer oder per Schiff einen Blick auf diese einzigartigen Bereiche zu werfen. Eigentlich ist es zu Fuß am Schönsten da man immer wieder anhalten und staunen kann über Muscheln, Krebse Schnecken und Wattwürmer.

Auch Fahrräder kann man auf zahlreichen Stationen der Insel ausleihen. Es locken etwa 80 Kilometer Fahrradwege, die durch Dünen und auf Deichen entlangführen. Die überdachten Rastplätze laden zum Ausruhen ein und schützen, falls mal ein Regenguss die Weiterfahrt behindert. Allerdings sollte man beachten, dass der Nationalpark nicht befahren werden soll, damit man die Ruhe der Tierwelt nicht stört.

Radrouten auf Norderney:

  • Planeten Wanderweg
  • Dünenweg
  • Wald-Dünenweg Kombination
  • Polder Wattweg

Für das Radwegenetz gibt es eine Radwanderkarte. Es ist auf der Insel gut beschildert und deshalb ist die Orientierung auf der Insel leicht. Auf allen Wegen gilt, dass man auf Fußgänger trotzdem Rücksicht zu nehmen hat, da sie immer Vorrang haben. Hinter dem Parkplatz Ostheller muss man das Rad stehen lassen und den dahinter liegenden Nationalpark zu Fuß erkunden.

Übernachten wo Kinderaugen strahlen und Sportler auf ihre Kosten kommen

Zahlreiche Badestrände sind gepflegt und durch das flache klare Wasser ein Eldorado für Familien. Neben Golfen, Reitausflügen, Radfahren und Wanderungen macht den Kindern das Spielen am Strand noch die meiste Freude. Ein perfektes Urlaubsziel für den Familienurlaub. Daneben finden auch Land- und Wassersportler eine Fülle von Angeboten, um Norderney in- und auswendig kennenzulernen.

Für Familien sind die Ferienwohnungen auf Norderney eine sehr gute Alternative zu Hotels. Sicher bevorzugen Pärchen- oder Einzelreisende auch mal ein Luxushotel, aber in einer Ferienwohnung kann man doch eher unabhängig relaxen.

In jedem Fall ist für den großen und den bescheidenen Geldbeutel alles geboten was das Urlauberherz begehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *