Folgende Punkte sollten beim Auto vor langen Ausflügen überprüft werden

Beim Ausflug mit dem eigenen Auto wünscht sich niemand eine Panne mitten auf der spärlich befahrenen Landstraße und daher sollten einige Bauteile und Flüssigkeiten vor dem Reiseantritt überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Vor allem beim Motoröl sind viele Autofahrer vergesslich, doch ohne den Schmierstoff stellt sich schnell der gefürchtete Motorschaden ein. Ausflügler sollten zudem vor Reisantritt das Reifenprofil prüfen und den Reifensatz gegebenenfalls austauschen, denn zu wenig Profil bringt nicht nur Punkte in Flensburg, sondern kann auch schnell zu Unfällen wegen mangelnder Bodenhaftung führen. Hier eine Übersicht, die den Check des Wagens erleichtert:

• Motorölstand prüfen, gegebenenfalls Ölwechsel einplanen

• Kühlflüssigkeit überprüfen

• Scheibenreinigungsflüssigkeit auffüllen

• Batterie und Beleuchtung prüfen

• Luftfilter kontrollieren und gegebenenfalls austauschen

• Zündkerzen prüfen und eventuell erneuern

• Bremsbeläge überprüfen

• Funktion der Handbremse prüfen

Sind diese Punkte der Checkliste abgearbeitet, gilt es Werkzeug und Erste-Hilfe-Set zu prüfen. Neben einem Wagenkreuz und einem funktionierenden Wagenheber gilt eine Taschenlampe als Standardausrüstung und natürlich muss auch das Reserverad mit ausreichendem Luftdruck im Kofferraum einsatzbereit verstaut werden. Warnweste und Warndreieck sind nicht nur in Deutschland Pflicht und ein Abschleppseil ist eine gute Ergänzung zur Ausrüstung für Notfälle. Ein Reserveschlüssel für den Wagen sollte ebenfalls mit auf die Reise gehen und im Erste-Hilfe-Set sollten alle Bestandteile auf ihre Haltbarkeit überprüft werden.

Werkstätten bieten Voll-Service

Einige Werkstätten bieten für kleines Geld einen Rund-um-Check für den Wagen vor größeren Fahrten an und das nicht nur zur Urlaubszeit. Oft werden für weniger als 100.- Euro alle wichtigen Bauteile auf ihre Funktionstüchtigkeit hin überprüft und auch die Flüssigkeiten können bei Bedarf sofort vor Ort ausgetauscht werden. Häufig führen vor allem kleine Mängel auf größeren Fahrten zu Problemen und wer Lenkung, Bremsen und alle Dichtungen überprüfen lässt, ist meist auf der sicheren Seite. Termine für solche Prüfungen lassen sich auch meist kurzfristig vereinbaren und alle, die ihren Wagen eher selten auf Herz und Nieren prüfen, profitieren von diesem Komplett-Angeboten garantiert.

Bildquelle: James Bimmel; flickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *