Urlaub mit Freunden machen – so findet man passende Unterkünfte

Ein Reise mit einer Gruppe bietet eine gute Möglichkeit, um wieder einmal Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen. Gemeinsam mit den Freunden lässt sich während des Urlaubs einiges erleben. Damit alle Beteiligten den Urlaub aber auch voll genießen können, sollten bereits bei der Planung einige Punkte bedacht werden. Dies fängt schon bei der Wahl des Urlaubszieles an. Während die einen ihre Zeit lieber am Strand verbringen, ziehen andere eine Wanderung oder Radtour in der freien Natur vor. Spätestens hier sollte jeder seine Wünsche offen zum Ausdruck bringen und nicht des Friedens willen zurückstecken, denn dies führt früher oder später zwangsläufig zu einer Missstimmung. Für den Fall, dass man sich nicht auf ein gemeinsames Ziel einigen kann, ist es oftmals besser, den Urlaub getrennt zu planen. Schließlich soll die Freundschaft nicht wegen eines Urlaubs zerstört werden. Empfehlenswert sind besonders solche Reiseziele, die den Teilnehmern eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Aktivität bieten. So kann sich ein Teil der Gruppe besondere Ausflugsziele besuchen, während andere einen gemütlichen Tag am Urlaubsort einlegen.

Die richtige Unterkunft wählen

Ein wichtiger Faktor für einen gelungen Urlaub ist natürlich auch die Wahl der passenden Unterkunft. Gerade bei Gruppen ist es zumeist besser, auf eine Übernachtung in Hotels zu verzichten. In den meisten Regionen gibt es eine große Auswahl an Ferienwohnungen und Häusern, die auch für größere Gruppen ausreichend Platz bieten. Sind genügend Schlafplätze vorhanden, lässt sich so gleich auch die ganze Gruppe in einer gemeinsamen Unterkunft unterbringen. Dazu ist die Unterkunft in einem Ferienhaus im Gegensatz zum Hotel um einiges günstiger. Ein weiterer Vorteil liegt in der Möglichkeit, die Freizeitgestaltung weitestgehend frei zu planen.

Auch Kindern bieten Ferienhäuser ausreichende Möglichkeiten zum Spielen. Das größte Angebot an Unterkünften findet sich über das Internet. Ferienhäuser können online über einen Reiseveranstalter oder über eine Zimmervermittlung gebucht werden. Bei der Wahl der Unterkunft sollte darauf geachtet werden, dass nicht nur genügend Schlafplätze, sondern auch ausreichend Räume vorhanden sind. Gerade für Paare bietet sich die Unterbringung in einem separaten Schlafzimmer an, damit diese sich auch mal zurückziehen können. Um während des Urlaubs keine unangenehmen Überraschungen zu erleben, ist es ratsam vorab festzulegen, wer welche Aufgaben übernimmt.

Zu viel Nähe kann auch schaden

Damit der Urlaub mit Freunden auch wirklich für jeden Einzelnen zu einer echten Erholung wird, sollte klar sein, dass trotz des gemeinsamen Urlaubs jeder eigenständig ist. So wie es nicht wenige Paare gibt, die sich nach einem Urlaub trennen können auch Freundschaften an Streitereien während einer gemeinsamen Reise zerbrechen. Während eines längeren gemeinsamen Aufenthalts treten oftmals unangenehme Eigenschaften zutage, die vorher gar nicht bekannt waren. Deshalb ist es wichtig, bereits während der Planung alle wichtigen Punkte abzuklären. Toleranz und Kompromissbereitschaft sind mit die wichtigsten Punkte, damit der Urlaub mit Freunden auch wirklich zu einem vollen Erfolg wird.

Bildquelle: Autor: Michael Schmalenstroer; CC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *